Deutlich mehr Infizierte in Aalen

Corona Aalen hat mittlerweile die rote Laterne bei den Infizierten. Kindergarten in Wasseralfingen betroffen.

Aalen. Innerhalb weniger Tage sind in Aalen die Coronazahlen sehr stark angestiegen. Vor einer Woche, am Dienstag, waren 24 Fälle gemeldet. Am Freitag waren es bereits 42 Fälle. Jetzt, am Dienstag, meldet das Landratsamt 82 Fälle – im Vergleich dazu: In Gmünd sind die Zahlen gesunken. Wie kommt’s? Ein Großereignis, einen zentralen Auslöser scheint es nicht zu geben. Es gab „kein punktuelles Ereignis“, heißt es aus dem Landratsamt dazu. Vielmehr rührten die Zahlen „aus vielen Einzelfällen aus allen Lebensbereichen“. Es gebe ein Infektionsgeschehen an Schulen, in

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel