Gleich fünf Neue unter den ersten Elf

Fußball, Regionalliga Der VfR Aalen rotiert weiter. Roland Seitz hat noch nie zweimal dieselbe Startelf aufs Feld geschickt

Eines bleibt beim VfR Aalen konstant: dass nichts gleich bleibt. Denn auch nach dem elften Spieltag in der Regionalliga gilt: Roland Seitz hat in dieser Saison noch nie der Startelf der vorangegangenen Partie das Vertrauen geschenkt.

Auch am Dienstagabend veränderte der Trainer seine Startformation im Vergleich zur 1:6-Niederlage beim FC 08 Homburg – und zwar gleich auf fünf Positionen. Marcel Appiah, Michael Senger, Nikita Marusenko, Kai Merk und Toni Vastic nahm der Trainer nach der schwachen Leistung in Homburg raus. Für dieses Quintett schickte er gegen den FC Gießen stattdessen Alessandro Abruscia, Andreas Knipfer, Dijon Ramaj,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: