Eine Entscheidung, die wehtut

Handball, Oberliga Nach vier Spielen ist für den TSB Gmünd die Saison auf Eis gelegt.

Zur momentanen Lage im Sport fällt Dragos Oprea spontan ein Wort ein: „Scheiße“. Der Trainer des Gmünder Handball-Oberligisten ärgert sich. Ärgert sich darüber, dass nach nur vier Spielen der Spielbetrieb eingestellt und das Training unmöglich ist. „Wir müssen die Sache nehmen, wie sie ist“, so der 38-Jährige. Die Lage sei schließlich nicht nur für den TSB Gmünd, sondern für alle Mannschaften schlecht.

In einer internen Sitzung soll nun das weitere Vorgehen beschlossen werden. In welcher Form kann das Training weitergehen? Was ist, wenn die strikten Maßnahmen noch länger als vier Wochen durchgezogen werden?

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: