OB kritisiert geplante Regeln

Corona Aalener Oberbürgermeister Thilo Rentschler springt für Kulturtreibende und Gastronomen in die Bresche.

Aalen

Deutliche Kritik an den jetzt beschlossenen neuen Corona-Maßnahmen übt der Aalener Oberbürgermeister Thilo Rentschler. „Man bestraft die, die sich die Beine ausgerissen haben“, sagt der OB. Insbesondere meint er damit die Kulturtreibenden, aber auch die Gastronomen in der Stadt. Was Veranstaltungen anbelange, so habe die Stadt mit der Einweihung des Kulturbahnhofes KubAA bewiesen, wie man feiern und gleichzeitig „die notwendigen und sinnvollen Regeln einhalten“ könne. Dass jetzt den Kulturtreibenden, die ohnehin nur eine kurze Zeitspanne haben aufmachen können, „der Stecker gezogen“

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel