Aalen wird fit für Radler gemacht

Infrastruktur Das Land unterstützt Infrastrukturmaßnahmen der Stadt Aalen mit rund 2,2 Millionen Euro. Das ist geplant.

Aalen. Das Land unterstützt die Stadt Aalen mit einer Förderung nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) mit insgesamt 2,19 Millionen Euro beim Bau einer Geh- und Radwegunterführung unter der stark frequentierten L 1080 (Alte Heidenheimer Straße). Dies teilte das Regierungspräsidium Stuttgart (RP) in einem Schreiben mit.

Die Hauptbauarbeiten sollen demnach im Frühjahr 2021 starten und voraussichtlich bis 2022 abgeschlossen sein. „Mit dem Bau der neuen Unterführung werden die Verkehrsverhältnisse für Fußgänger und Radfahrer in Aalen weiter verbessert. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: