VfR: Keine Spiele mehr im November

Fußball, Regionalliga Erneute Zwangspause für den VfR Aalen: Auch im Südwesten ist der Spielbetrieb gestoppt – vorerst bis zum Ende des Monats. Ob’s im Dezember wieder weitergeht, ist fraglich.

Der VfR Aalen ist erneut ausgebremst worden. Nach den jüngsten Erfolgserlebnissen muss die Elf von Trainer Roland Seitz erneut in eine Zwangspause. Denn seit Mittwoch steht fest: Der Spielbetrieb in der Regionalliga Südwest wird wegen der Corona-Pandemie bis einschließlich 30. November eingestellt. Vorerst.

Für den VfR Aalen bedeutet das, dass nach der Partie bei RW Koblenz (4. November) auch die Spiele gegen den FSV Frankfurt (8. November), Astoria Walldorf (14. November), PK 03 Pirmasens (21. November) und FSV Mainz 05 II (28. November) abgesagt sind. „Das ist einfach deprimierend“, sagt Seitz.

Letztendlich „schuld“

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: