Frank Schmidt fordert Abschlüsse – und mehr Tore

Fußball, 2. Bundesliga Der 1. FC Heidenheim gastiert an diesem Samstag beim Tabellenvierten Holstein Kiel.

Es war der Moment, auf den er so lange hat warten müssen: Robert Leipertz erzielte zuletzt beim 4:1-Erfolg gegen die Würzburger Kickers endlich wieder ein Tor. Der Treffer zum 3:1 war sein erstes Erfolgserlebnis seit fast fünf Monaten.

Der 27-Jährige steht damit sinnbildlich für das, was dem 1. FC Heidenheim derzeit fehlt: Effektivität. Doch genau die wird die Elf von Frank Schmidt benötigen, wenn sie an diesem Samstag auswärts bei Holstein Kiel punkten will. Anpfiff: 13 Uhr.

Im gesamten Oktober hat der 1. FC Heidenheim kein Spiel gewonnen. Noch düsterer ist die Auswärtsbilanz der gesamten Runde: drei Spiele, drei Niederlagen. „Wir

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: