Mit ausreichend Lehrkräften ins Schuljahr gestartet

Schule Der Mangel an Pädagogen ist ein bundesweites Problem. Im Ostalbkreis hat man die Situation im Griff, Fachpersonal ist aber doch rar.

Aalen

Im Amtsbezirk gehen aktuell 50 000 junge Menschen an die 235 öffentlichen und 16 privaten Grund-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen sowie an Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren. Und auch, wenn man auf der Ostalb versucht, das Problem schon so früh wie möglich bei der Wurzel zu packen, um Schlimmeres zu verhindern, ist der Lehrermangel schon lange ein Thema.

Es fehlen vor allem Sozialpädagogen und Grundschullehrer. „Bei uns, im ostwürttembergischen Raum, erleben wir in bestimmten Regionen und Raumschaften ganz unterschiedliche Szenarien. In Ellwangen stellt sich die Situation ganz anders dar als in Schwäbisch

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel