Pop-up-Laden statt Kugelmarkt

Weihnachten Weil der Kugelmarkt entfällt, hat sich die Stadt Heubach eine Alternative überlegt.

Heubach. Eigentlich ist Renate Iwaniw im November und Dezember mit den Vorbereitungen für den Kugelmarkt in Heubach beschäftigt. Eigentlich. Aber dieses Jahr ist wegen der Corona-Pandemie alles anders. Der Kugelmarkt in Heubach ist abgesagt – genauso wie der Originalmarkt in Heubachs Partnerstadt Lauscha in Thüringen. Trotzdem ist es der Leiterin des Ordnungsamtes nicht langweilig.

Damit die Bürger hier nicht auf die Glaskunst aus Lauscha verzichten müssen und um einen kleinen Ersatz für den Kugelmarkt zu bieten, hat sich Heubach etwas ausgedacht: Die Stadt hat für die kommenden Wochen bis Weihnachten den leer stehenden Laden in

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: