Gmünder Gastronomen kämpfen mit Planungsunsicherheit

Corona Gastronomen sind am längsten vom sogenannten Lockdown light betroffen. Sie erzählen davon, wie sie damit umgehen.

Schwäbisch Gmünd

Das Zelt vor dem Bistro am Turm ist leer. Die Inhaber hatten es angeschafft, um weiterhin Gäste an der freien Luft empfangen zu können – doch seit der Lockdown light verkündet wurde, ist auch diese kreative Idee tabu. Aber immerhin: „Wir haben im September und Oktober ein gutes Geschäft mit dem Zelt gemacht“, zieht Siegfried Bürger, Inhaber des Bistros am Turm Bilanz und gesteht: „Wir haben uns deshalb auch sehr geärgert, dass wir es nicht weiter nutzen konnten“. Denn seit dem Lockdown sind Gastronomiebetriebe geschlossen.

Trotzdem: Siegfried Bürger und

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: