Wo die Gemeinde in 2021 investieren will

Gemeinderat Verwaltungsausschuss Abtsgmünd formuliert die Eckpunkte für die Vorberatung des Haushalts.

Abtsgmünd. Die Gemeinde will 2021 fast so viel investieren wie 2020: etwa 15,15 Millionen Euro, nur 400 000 Euro weniger als im laufenden Jahr. Wenn man’s genau nimmt, wird sogar mehr investiert. Denn 2020 sind 3,4 Millionen Euro für Schuldentilgung ausgegeben worden. 2021 sollen dafür nur 1,2 Millionen Euro eingesetzt werden.

Mit dem Entwurf des Finanzhaushaltes befasste sich der Verwaltungsausschuss im großen Sitzungssaal des Rathauses. Sowohl die Freien Wähler wie auch die SPD-Fraktion brachten dabei jeweils zwei Anträge ein, die vom Ausschuss jeweils einstimmig verabschiedet wurden, auch mit den Stimmen der CDU/Unabhängige Bürger.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: