Kunden wollen Messenger-Kontakt

Untersuchung Eine aktuelle Studie der Hochschule Aalen zeigt die Möglichkeiten von Messenger-Diensten und Smart-Speaker-Systemen als Business-Anwendung auf.

Aalen

Die Kunden wünschen sich mehr Kontakt zu Unternehmen über WhatsApp, Alexa und Co. Das geht aus einer Studie der Hochschule Aalen hervor. Die Studie „Conversational Business 2020“ zeigt, dass die aktuelle Pandemie Messenger-Diensten und Smart-Speaker-Systemen für Marketing- und Service-Angebote einen enormen Schub gegeben hat. Endverbraucher wünschen sich Messenger, Chat-Bots und Voice-Assistenten als Kaufkanäle. Dieses strategische Potenzial werde auf Unternehmensseite meist jedoch noch nicht genutzt.

Conversational Business, so die Hochschule, werde als nächste große digitale Revolution gesehen. Hierzu gehören alle

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: