Ein kulturgeschichtliches Juwel

Kloster Die „alte Bibliothek“ der Abtei birgt 16 000 historische Drucke und mittelalterliche Handschriften. Genau 100 Jahre alt ist die „neue Bibliothek“ mit über 120 000 Bänden.

Neresheim

Ein Juwel der regionalen Kulturgeschichte und ein Hort benediktinischer Gelehrsamkeit ist die „alte Klosterbibliothek“ in Neresheim. Schon beim Eintreten verkündet eine Inschrift: „Sie bauten eine Bibliothek und sammelten Bücher von allen Seiten, um allen, die darin lesen, Nutzen zu stiften.“

Für den barocken Neubau der im Kern über 900 Jahre alten Benediktinerabtei auf dem Neresheimer Ulrichsberg wurde ein gehaltvoller Büchersaal eingerichtet. Es gibt ihn noch heute, als „alte Bibliothek“, mit über 16 000 historischen Bänden, im Konventgebäude, dem Bau mit zwei Innenhöfen gleich anschließend

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: