Parkverbot in der Kurve ausweiten

Gemeinderat Lorcher Gremium ringt um eine tragfähige Lösung in der Beethovenstraße im Wohngebiet am Kellerberg. Suche nach einer Übergangslösung fürs Häkelhaus.

Lorch

Urteilen die Fachleute korrekt? Auf diese Frage ließ sich die Diskussion des Lorcher Gremiums am Donnerstag zuspitzen, als es um das künftige Parken in der Beethovenstraße ging. An der viel befahrenen Straße im Wohngebiet auf dem Kellerberg parken die Autos entlang der Fahrbahn. Zu viele und zu eng beieinander lautet die Kritik.

Bürgermeisterin Marita Funk hatte dargelegt, dass sowohl ein Ingenieurbüro als auch eine Verkehrsschau empfehlen, keine festen Parkflächen auszuweisen. Vielmehr solle das bestehende Parkverbot im Kurvenbereich ausgeweitet werden. „Mit diesem Ergebnis bin ich sehr, sehr

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: