Corona: zwei Kundgebungen an einem Tag in Aalen

Pandemie Gegner der Corona-Verordnungen ziehen durch die Innenstadt und zu Kundgebung – fast zeitgleich Gegenkundgebung. Ein Rundgang.

Aalen. Wie gehen wir mit dem Corona-Virus um? Sind die Maßnahmen zielführend? Wegen diesen Fragestellungen haben nach eigenen Angaben „besorgte Bürger aus Aalen und Heidenheim“ am Samstag zu einem Demonstrationszug mit anschließender Kundgebung auf dem Greutplatz aufgerufen. Gut 500 Menschen folgten diesem Aufruf. Fast parallel dazu gab es eine Gegenkundgebung auf dem Hof der Greutschule. Etwa 200 Teilnehmer setzten sich dort kritisch mit der Bewegung der sogenannten „Querdenker“ auseinander. Die „Querdenker“ hatten zunächst eine Veranstaltung in Aalen machen wollen, diese dann aber

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: