Mehrere Lastwagen hängen fest

Verkehr Die Polizei verzeichnet im Ostalbkreis etliche Glätteunfälle. Der Gmünder Raum kommt glimpflich davon, doch der Räumdienst hat einiges zu tun.

Schwäbisch Gmünd

Rund 30 witterungsbedingte Unfälle hat die Polizei am Dienstag für den Ostalbkreis gemeldet. Der Schwerpunkt lag dabei in und um Aalen. Im Gmünder Raum war die Zahl der angezeigten Unfälle hingegen „überschaubar“, sagt Polizeisprecher Holger Bienert und zählt auf:

Um 7.25 Uhr kam ein 24-Jähriger auf der L 1073 kurz nach dem Ortsausgang von Abtsgmünd-Pommertsweiler mit seinem VW bei Glätte in einer Rechtskurve ins Schleudern. Der VW prallte mit dem Heck gegen das entgegenkommende Auto eines 63-Jährigen, das in die Leitplanke gedrückt wurde. Schaden: rund 5500 Euro. Um 7.30 Uhr rutschte ein Auto im Walkersbacher
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: