Lesen Sie weiter

DEUTSCHE-MOSAMBIKANISCHE GESELLSCHAFT / Honorargeneralkonsul Siegfried Lingel berichtet über den Stand der Förderungsprojekte

Tiefe Dankbarkeit der Not leidenden Jugend berührt

Das Hauptaugenmerk der Deutsch-Mosambikanischen Gesellschaft (DMG) gilt weiterhin den extrem armen jungen Menschen dieses aufstrebenden afrikanischen Landes. Über den Stand der Förderprojekte hat sich der Präsident der DMG, Honorargeneralkonsul Siegfried Lingel, bei einem Besuch in Mosambik im Spätherbst informiert.
  • 279 Leser

94 % noch nicht gelesen!