Heidenheim verzweifelt in Bochum am Querbalken

Fußball, 2. Liga Der FC Heidenheim verliert an der Ruhr 0:3 und verpasst den Sprung auf Tabellenplatz drei.

Der FC Heidenheim hat das Spitzenspiel der 2. Liga am Freitagabend beim VfL Bochum 0:3 verloren und damit den Sprung auf Tabellenplatz drei nicht geschafft. Während die Bochumer damit – wenigstens über Nacht – auf Rang zwei vorrückten und den HSV auf den dritten Platz verwiesen, ist die Elf von FCH-Coach Frank Schmidt zunächst auf Rang sieben zurückgefallen und befindet sich damit in einem dicht gedrängten Verfolgerfeld des Spitzentrios, das fast bis auf die Abstiegsplätze hinabreicht. Das zeigt, wie eng die Teams beeinanderliegen.

Der FC Heidenheim hat damit nach sechs Spielen in Folge ohne Niederlage sein letztes Spiel in

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: