2020 war erneut ein zu sonniges Jahr

Wetter Ein Rückblick auf das vergangene Jahr zeigt, dass die Temperaturen ungewöhnlich mild waren – und vor allem im Frühling litt die Natur unter starker Trockenheit.

Aalen

Sieben der zwölf Monate des Jahres 2020 waren zu warm auf der Ostalb. Dazu war es wieder einmal sehr sonnig. Mit Niederschlag geizte das Jahr etwas – vor allem im Frühjahr litt die Natur unter teils sehr großer Trockenheit.

Viele Stürme und keine Kälte

Im ersten Monat des Jahres 2020 war vom Winter keine Spur. Der Januar schloss gut drei Grad über dem langjährigen Mittel ab. Dazu gab es wieder reichlich Sonnenschein (83 Stunden). Es fielen lediglich 39 Liter pro Quadratmeter Niederschlag (normal sind 65). Ende Januar gab es den ersten schweren Sturm des Jahres, mit Spitzenböen bis knapp 100

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: