Ein „Meilenstein“ ruht im Schnee

Bauvorhaben Auf dem ehemaligen Triumph-Areal entstehen viele Projekte. Darunter auch 24 Sozialwohnungen. Die Baugrube dafür ist ausgehoben. Die Gesamtkosten liegen bei 5,4 Millionen Euro.

Heubach

Wie groß die Dimension der unterschiedlichen Bauten auf dem einstigen Triumph-Areal am östlichen Eingang von Heubach ist, zeigt der Blick auf die gesamte Investitionssumme. Denn diese liegt bei rund 70 Millionen Euro. Mitte Oktober 2020 erfolgte der Spatenstich für das Sozialwohnungsprojekt. Realisiert wird dieses von der Städtischen Wohnbau GmbH an der Ecke Friedrichstraße/Böbinger Straße. Mittlerweile hat sich viel getan, denn die Baugrube ist ausgehoben. Durch die Witterung präsentiert sie sich momentan mit einer Schneeschicht bedeckt, die an Puderzucker erinnert. „Sobald es die Witterung erlaubt, wird weitergebaut“,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: