Querpass

Wider die perfekte Frisur

Wenn es ein Klischee gibt, das gut bezahlte Fußballprofis regelmäßig bedienen, dann ist es das vom perfekt gestylten Haupthaar. Selbst bei der schweißtreibenden Arbeit auf dem Fußballplatz – die „Frise“ sitzt auch nach vier Wochen Friseurschließung noch. Da reibt sich mancher verwundert die Augen: Nur mit Drei-Wetter-Taft ist das doch nicht mehr hinzubekommen! Und dass wohl kaum die Lebenspartnerinnen zur Schere gegriffen haben, wissen wir seit dem missglückten Experiment von Skispringer Markus Eisenbichler, das kurz vor der Vierschanzentournee eine Kahlrasur zur Folge hatte. Da liegt der Verdacht nahe, dass so mancher
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: