Druck auf Unternehmen nimmt zu

Politiker plädieren für sofortigen Beginn von so viel Homeoffice wie möglich. Industrieverband lehnt Pflicht ab.
Mehr Homeoffice, damit sich das Coronavirus nicht über die Arbeitsplätze verbreitet. Dafür hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) noch einmal plädiert. Wo Homeoffice „sinnvoll und möglich“ sei, solle sie sofort eingeführt werden. Auch BDI-Präsident Siegfried Russwurm sprach sich für so viel Homeoffice wie möglich aus. Russworm, der neue Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), stellte klar, dass die Betriebe selbst entscheiden müssen, ob und wie viel sie im Homeoffice arbeiten lassen. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hatte zuvor gefordert, Arbeitnehmer müssten das Recht auf Homeoffice
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: