„Ich habe wieder richtig Spaß am Springen“

Skispringen, Weltcup Nach dem Seuchenjahr 2020 ist die Lebensfreude zurück. Olympiasiegerin Carina Vogt strotzt vor Tatendrang und will sich mit aller Macht das Ticket für die Weltmeisterschaft holen. „Meine Einstellung hat sich verändert“, sagt die 28-Jährige.

Carina Vogt lacht viel. Nach ihrer fast zweijährigen Leidenszeit mit immer neuen Rückschlägen hat die Olympiasiegerin des SC Degenfeld endlich keine Schmerzen mehr. Zurück ist dafür ihr großer Ehrgeiz. Im Interview spricht die 28-Jährige über die Weltmeisterschaft im eigenen Land, ihre neue Rolle im deutschen Team und darüber, dass „niemand mehr etwas von mir erwartet“.

Frau Vogt, auf Instagram posten Sie: „Ach Leute, es läuft!“ So euphotisch hat man Sie lange nicht erlebt.

Vogt: Stimmt. Mir geht es gerade auch wieder richtig gut.

Wie froh sind Sie, dass das Seuchenjahr 2020 vorüber ist?

Sehr froh. Ich habe

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: