Wie der Straßenbau digitalisiert wird

Infrastruktur Beim Ausbau der Bundesstraße 29 zwischen Aalen und Essingen wird eine neue Technologie, BIM genannt, erprobt. Geplant wird ein Projekt mit Hilfe von 3-D-Modellen.

Essingen

Neue Technik auf der Baustelle: Straßenbau in Baden-Württemberg soll künftig stärker digital und damit effizienter geplant, gebaut und überwacht werden, wie das Ministerium für Verkehr in einem Schreiben mitteilte. Das Land Baden-Württemberg treibe deshalb die Einführung der Arbeitsmethodik BIM in der Straßenbauverwaltung intensiv voran.

Was bedeutet BIM? BIM stehe für „Building Information Modeling“ und sei ein wichtiger „Meilenstein“ für die Digitalisierung des Bauwesens. Bei der BIM-Methode werde auf Basis von 3-D-Modellen geplant. Erprobt worden sei diese

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: