Lockdown für „Graf von Monte Christo“ und „Sams“

Naturtheater Die Sommer-Spielzeit wird erneut verschoben, ein Alternativ-Programm wird derzeit erarbeitet.

„Der Graf von Monte Christo“ und das „Sams“ gehen ein wenig betrübt ins neue Jahr: Ihre großen Auftritte im Naturtheater Heidenheim, die ja eigentlich bereits im Jahr 2020 geplant waren, müssen nun abermals verschoben werden. Erst im Sommer 2022 werden diese Stücke auf der Schlossbergbühnen zu sehen sein. Diese Entscheidung haben Vorstand und Beirat nunmehr schweren Herzens treffen müssen, so die Bühne in einer Pressemitteilung.

Die Proben für die Inszenierungen hätten jetzt bereits losgehen müssen. Dies ist aber aufgrund des Lockdowns nicht möglich. Aber auch danach sei es schwierig, denn eine Planungssicherheit

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: