Gmünder Institut will Innovationslabor bauen

Zukunftsprojekt Welche Entwicklung das Forschungsinstitut fem genommen hat und was geplant ist.

Schwäbisch Gmünd. Das Gmünder Forschungsinstitut Edelmetalle + Metallchemie, kurz fem, hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten kontinuierlich weiterentwickelt – thematisch, methodisch, personell und auch baulich, erklärt Patrick Wais, der für die Kommunikation zuständig ist. Anfang der 1990er-Jahre wurde das Institutsgebäude in der Katharinenstraße aufwändig renoviert und erstmals ausschließlich vom fem genutzt; zehn Jahre später kam mit dem Verwaltungsgebäude die erste Erweiterung hinzu; weitere zehn Jahre später folgte mit dem Applikationstechnikum die bislang letzte Ergänzung mit rund 2500 Quadratmeters Büro- und

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: