Versöhnlicher Auftakt mit Podestplatz

Bei Teil zwei des Oberhof-Weltcups wird Arnd Peiffer im Sprint über 10 Kilometer Dritter, Erik Lesser folgt als Vierter.
Die deutschen Biathleten haben nach den herben Enttäuschungen in der ersten Woche beim Heim-Weltcup in Oberhof Wiedergutmachung betrieben und ein Ausrufezeichen gesetzt. Die Routiniers Arnd Peiffer und Erik Lesser belegten im Sprint über 10 Kilometer nach fehlerfreien Schießleistungen die starken Plätze drei und vier. Der Sieg ging bei schwierigen Bedingungen in Oberhof einmal mehr an Überflieger Johannes Thingnes Bö, der ohne Schießfehler in 24:43,6 Minuten triumphierte und sich seinen 50. Weltcup-Erfolg sicherte. Mit seinem nicht als Weltcuperfolg zählenden Olympiasieg in Pyeongchang 2018 hat der Überflieger damit bisher 51 Karrieresiege
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: