Parkchaos am „Stock“

Verkehr Viele Menschen wollen raus in die Natur. Das sorgt auf den Wanderparkplätzen für Gedränge. Die Stadt Heubach will dort für mehr Sicherheit sorgen und ein Tempolimit einführen.

Heubach

Optimale Schneeverhältnisse locken momentan Freizeitsportlerinnen und -sportler zuhauf in die Natur. So auch nach Bartholomä, wo bestens präparierte Langlaufpisten auf Nutzer warten.

Viele Besucher fahren die Steige von Heubach aus hoch und nutzen den ersten Wanderparkplatz „Stock“, gleich nach der Steigung rechts am Waldrand. Dieser befindet sich noch auf Heubacher Gemarkung, somit ist für diesen die Stadt unterm Rosenstein zuständig.

„Und es gibt Handlungsbedarf“, schildert Bürgermeister Frederick Brütting die teilweise chaotischen Wendemanöver, die auf besagtem Parkplatz

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: