„Für junge Spieler eine riesen Chance sich zu präsentieren“

Handball, Weltmeisterschaft An diesem Freitag beginnt für Deutschland die WM in Ägypten - das sagen Experten von der Ostalb dazu.

Am vergangenen Mittwoch startete in Ägypten die Handball-Weltmeisterschaft.

Die Deutsche Nationalmannschaft, um den Gmünder Kai Häfner, spielt an diesem Freitag um 18 Uhr zum Auftakt gegen Uruguay. Ebenso darf sich der frühere TSB Gmünd-Spieler Djibril „Djibbi“ M’Bengue (aktuell FC Porto) Hoffnungen auf Einsätze machen. Er steht als Nachrücker parat. Das beherrschende Thema rund um diese WM ist natürlich Corona. Im Vorfeld gab es zahlreiche Diskussionen bezüglich einiger Absagen von Leistungsträgern (Hendrik Pekeler, Patrick Wiencek und Steffen Weinhold) im deutschen Team. Speziell Torhüter Andreas Wolff äußerte

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: