Schneetreten: der besondere Kick

Kneipp-Tipp für daheim (1) Was Sie für diese Kneippsche Anwendung benötigen: Wollsocken, ein Handtuch und Schnee. Das Gehen durch die weiße Pracht soll die Abwehrkräfte stärken. So geht’s.

Ellwangen

Viel Schnee macht’s möglich: Eine besondere Kneippsche Anwendung für den Winter ist das Schneetreten. Wie das geht, erklärt Margarete Schulz, Vorsitzende des Kneipp-Vereins Ellwangen.

Was bewirkt Schneetreten? „Schnee ist ein äußerst wirksames Mittel zur Stärkung der Abwehrkräfte. Zudem kann er gegen Abgeschlagenheit, Müdigkeit und in manchen Fällen auch gegen chronische Kopfschmerzen helfen, senkt Infektanfälligkeit und vermindert in einigen Fällen übermäßige Fußschweißbildung“, erklärt Margarete Schulz und weiter: „Der Schnee ist ein wahres Multitalent für die Gesundheit.“

So funktioniert’s:

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: