Prunksitzung in kleinen Dosen per Videoclips

Fasching Feier der Gmender Fasnet kommt kontaktarm und auf digitalem Weg in die Stuben der Gmünder.

Schwäbisch Gmünd. Was bitte, ist das für eine fünfte Jahreszeit, in der in Gmünd kein närrisches Treiben herrscht? Bis zum letzten Moment ging die Gmender Fasnet davon aus, dass eventuell doch Faschingsveranstaltungen stattfinden können erklärt Präsident Eberhard Kucher, die Termine wurden festgesetzt, „abgesagt ist schnell“, erklärt Kucher die hoffnungsvollen Planungen der Gmender Fasnet.

Jetzt steht statt Faschingstreiben, Konfettiregen und Guggenmusik ein verlängerter Lockdown ins Haus. Für die Bürgermeister der Region bedeutet dies fünf Tage Mehrarbeit in diesem Jahr, denn das traditionelle „Faschingsfrei“,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: