KARAOKE / Ein Finale, bei dem es keine Verlierer gab

Heldengesänge und ein Heiratsantrag

Die Spielregel war einfach: Keiner muss, jeder kann. Das Ergebnis war beachtlich: Reihenweise stiegen Jungs, Mädels, Männer und Frauen in den Ring, um eventuell einen Volltreffer zu landen. So wurde das Mikrophon immer und immer wieder weitergereicht; auf der Bühne gab man sich sprichwörtlich die Klinke in die Hand. Beim Karaoke-Finale im "Journal" ging's aber keineswegs nur um den Sieg. Denn unüberhörbar wollten alle gleichermaßen eines: zusammen Spaß haben.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: