Auf die Führung folgen Dummheiten

Fußball, Regionalliga Der VfR Aalen macht unnötige Fehler und verliert gegen den FSV Mainz 05 II mit 1:2 (1:1). Jordan Brown fliegt mit Gelb-Rot vom Platz. „Das geht einfach nicht“, sagt Roland Seitz.

Roland Seitz benutzt immer wieder dasselbe Wort: „dumm“. Das Gegentor zum 1:1 sei „dumm“ gewesen, sagt der Trainer. Die gelb-rote Karte ebenso „dumm“. Und weil bei einem nicht gegebenen Elfmeter noch Pech hinzu kam, stand am Ende eine überflüssige Niederlage: Der VfR Aalen unterlag dem FSV Mainz 05 II trotz einer 1:0-Führung mit 1:2 (1:1) und muss jetzt wieder den Blick auf die Abstiegsränge richten.

Daniel Bernhardt schlug vor Wut in den Schnee, Präsidiumsmitglied Michael Weißkopf verschwand sofort in den Katakomben, und auch die anderen Profis verließen mit hängenden Köpfen den Platz in der Ostalb-Arena.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel