Trotz Corona gut vernetzt

Bildung Politik-Studierende der PH organisieren virtuellen internationalen Austausch. Gespräch über die gespaltene Gesellschaft in den USA.

Schwäbisch Gmünd

Mit einer spontanen Idee fing alles an. Studierende des Faches Politik trafen sich, natürlich online, zu einer Fachschaftssitzung. „Wie wäre es einen US-Amerikaner einzuladen, der über die vergangene Wahl spricht, um aus erster Hand zu erfahren, wie die Atmosphäre in den USA ist?“ Gesagt, getan. Schnell war ein möglicher Gast gefunden: Assistenzprofessor Scott Feinstein, von der Iowa State University in Amerika im Mittleren Westen der USA, einer Partnerhochschule der Pädagogischen Hochschule, der seine Teilnahme sofort zusagte.

Die Werbung für die Veranstaltung verlief über die Sozialen Medien, sogar eine

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel