Ausgaben im Bereich Kindergarten steigen stetig an

Gemeinderat Igginger Gremium beschließt den Haushalt 2021 – etliche Großvorhaben werden abgewickelt.

Iggingen. Zur Jahresrechnung 2019 legte Kämmerer Stefan Schürle dem Gemeinderat die wesentlichen Zahlen vor: eine Zuführungsrate von rund 831 000 Euro, rund 766 000 Euro Rücklagenzuführung und rund 1,2 Millionen an Rücklagen zum Jahresende 2019. Besonders erfreulich sei die Null-Verschuldung.

„2019 war ein Top-Jahr, 2020 ein Übergangsjahr und rein finanziell ist 2021 ein bescheidenes Haushaltsjahr“, leitete Bürgermeister Klemens Stöckle zum Haushalt 2021 über. Hinsichtlich der Investitionen und Projekte werde es aber ein äußerst wertvolles Jahr.

Das Großprojekt Amtshaus wird mit Ausgaben von 1 852 000 Euro abgeschlossen.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: