Warum Heidi Matzik aufhört

Kommunalpolitik Die Ortsvorsteherin von Unterkochen gibt ihr Amt am Montag ab. In der Sitzung geht es dann auch um ihre Nachfolge.

Aalen

Es war das große Thema am Wochenende für die an Kommunalpolitik interessierten Aalener Bürgerinnen und Bürger. Am Freitag war bekannt geworden, dass Heidi Matzik mitgeteilt hat, ihr Amt als Ortsvorsteherin von Unterkochen zur Verfügung zu stellen und außerdem aus dem Ortschaftsrat des großen Aalener Teilortes ausscheiden zu wollen.

Spekuliert wurde unter anderem auch darüber, ob es einen Zusammenhang dazu gibt, dass der Aalener Oberbürgermeister Thilo Rentschler nicht mehr antritt. Matzik und Rentschler haben nicht nur dasselbe Parteibuch (SPD). Sie haben gut zusammengearbeitet – im Ortschaftsrat wie im Aalener Gemeinderat.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: