Das Wrack liegt noch heute im Wald

Unglück Was ein Flugzeugabsturz vor 50 Jahren am Wildsberg im Kreis Lörrach mit Schwäbisch Gmünd zu tun hat. Ein Blick auf einen Jahrestag, der bis heute betroffen macht.

Schwäbisch Gmünd/Malsburg

Vor 50 Jahren, am Sonntag, 21. Februar 1971, stürzte am 1018 Meter hohen Wildsberg bei Malsburg-Marzell (Landkreis Lörrach) ein einmotoriges Flugzeug ab. Die beiden Insassen, zwei junge Männer aus Schwäbisch Gmünd kamen ums Leben. Noch heute liegt das Flugzeugwrack im felsigen Waldstück. Ein Gedenkstein erinnert an den Absturz, der noch immer Rätsel aufgibt.

Es geschah gegen 12 Uhr mittags. Über den Berghängen rund um die beiden Wildsberge und den Hochblauen herrscht dichter Nebel. Willi Hunzinger aus Malsburg beobachtet eine Sportmaschine, die von Südwesten kommend Richtung Berge fliegt. Hunzinger berichtete

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: