Gschwender Bürgerstiftung startet wieder durch

Gemeinderat Gremium bestellt vier Räte in den Stiftungsrat und erhält Infos über das neue Kloster-Hospiz.

Gschwend. Die Bürgerstiftung Gschwend gehört zur Stiftergemeinschaft der Kreissparkasse und wurde 2013 gegründet. Bereits neun Jahre zuvor hatte die Gemeinde auf Wunsch des Gemeinderats mit der Einzahlung von 100 000 Euro aus dem Verkaufserlös von EnBW-Aktien die finanzielle Basis der Stiftung geschaffen. In den vergangenen acht Jahren wurden etwa 4000 Euro aus dem Stiftungserlös für Gruppierungen oder Einzelpersonen vergeben. In diesem Jahr entschied sich der Stiftungsrat bei den jährlichen Zuwendungen für die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins und das Museum Gschwend.

Für den Zeitraum vom 18. März 2021 bis zum 17. März 2025

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: