Querpass

Armin Younes hält die Zeit an

Gute Nachricht für die Fußball-Fans: Der Meisterschaftskampf ist wieder spannend geworden, weil RB Leipzig bei Hertha BSC nichts hat anbrennen lassen, die Bayern bei den Adler-Trägern von Eintracht Frankfurt Federn ließen. Viel wichtiger als das wieder offen erscheinende Titelrennen ist jedoch eine Geste von Eintracht-Offensivmann Armin Younes im Spiel gegen den Meister. Nach seinem fulminanten Tor zum zwischenzeitlichen 2:0 lief der 27-Jährige zur Seitenlinie. Dort ließ er sich von einem Betreuer ein T-Shirt reichen, auf dem das Konterfei und der Name eines jener neun Menschen gedruckt war, die vor einem Jahr beim rassistischen Anschlag
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: