Zum Glück nur ein Becken

Gemeinderat Mögglingen muss für Sanierungen richtig Geld in die Hand nehmen: über 200 000 Euro fürs Regenüberlaufbecken, rund 100 000 Euro für Stützmauer an der Bergstraße.

Mögglingen

Mögglingen hat ein Problem mit dem Wasser. Das zeigt sich einerseits an einem sanierungsbedürftigen Regenwasserüberlaufbecken und andererseits an einer maroden Stützmauer an der Bergstraße. Beide Probleme waren Themen in der Gemeinderatssitzung am Freitagabend. Und beide Sanierungsmaßnahmen kosten richtig Geld.

Was das Regenwasserüberlaufbecken (RÜB) an der Rems betreffe, habe Mögglingen noch Glück, sagte Bauingenieur Alexander Jörg vom Büro „Stadtlandingenieure“ in Ellwangen. Die Gemeinde habe nur dieses eine, was den Instandhaltungsaufwand im Vergleich mit anderen Gemeinden reduziere.

Softwarefirma weg vom
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: