Frauentag findet digital statt

Feminismus Aufgrund der Pandemie entwickelten verschiedene Beauftragte für Chancengleichheit ein kreisweites Online-Event.

Aalen. Der Internationale Frauentag steht an. Um sich auch in diesem Jahr austauschen zu können, haben Beauftragte für Chancengleichheit aus dem ganzen Landkreis ein Online-Format vorbereitet. Am Montag, 8. März, wird von 18 bis 20 Uhr zur Soiree geladen.

Normalerweise zeichnet sich der Internationale Frauentag durch öffentliche Aktionen, Veranstaltungen und Diskussionen zu frauen- und geschlechterpolitischen Themen aus. Dabei verstärkt die Coronakrise geschlechtsspezifische Ungleichheiten. Insbesondere Mütter sind durch die Dreifachbelastung von Beruf, Familie und Homeschooling stark beansprucht. Oft nehmen Frauen berufliche Auszeiten,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: