Ein Symbol für Unternehmergeist

Industrie Wie das Bohrermacher-Handwerk maßgeblich zur Industrialisierung in Oberkochen beigetragen und Unternehmen der Stadt Weltruhm verschafft hat.

Oberkochen

Mitten im Ort steht der Bohrermacherbrunnen, ein Symbol für die Werkzeugindustrie. Bekannte Unternehmer und ihre Nachfolger haben damit auch die Basis gelegt für das Florieren dieses Industriezweigs. Den Grundstein hat Jakob Christoph Bäuerle gelegt, der einer seit 1735 am Ort ansässigen Schmiedefamilie entstammte. Er war es, der während seiner Wanderjahre die Kunst der Bohrermacher gelernt und an seine Nachfolger weitergetragen hat.

Vor allem bildete er Albert Leitz, Jakob Schmid und August Oppold aus, die ihrerseits dazu beitrugen, Oberkochen zu einem bedeutenden Standort der Metallverarbeitung und Werkzeugherstellung zu machen.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: