Wo Pfarrer Sedlmeier im Plastikgewand Trost spendet

Menschen im Corona-Alltag Der leitende Pfarrer der Aalener katholischen Gesamtkirchengemeinde erzählt von seinem Alltag als Seelsorger.

Aalen

Pfarrer Wolfgang Sedlmeier sitzt im kleinen Besprechungsraum im zentralen Pfarrbüro der Kirchengemeinde. Eine brennende Kerze steht auf dem kleinen Tisch vor ihm. Er ist in einem Trauergespräch. Die obligatorische Maske trägt er ebenso wie sein Gegenüber. „Die Maske und die AHA-Regeln machen den Unterschied zu den Gesprächen seit Corona“, erklärt der Seelsorger die Situation. Der persönliche Kontakt zu den Angehörigen von Verstorbenen sei ihm wichtig. „Bisher hatte ich nur zwei Trauergespräche per Telefon“, berichtet der katholische Pfarrer. Es seien die Trauerfamilien, die ihre Wünsche äußern könnten.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: