Ulmer Spatzen kommen in den Aalener Rohrwang

Fußball, Regionalliga Südwest Der VfR Aalen empfängt am Samstag um 14 Uhr den SSV Ulm. Aalen muss auf Goalgetter Steffen Kienle verzichten.

Wer gegen Ulm die Tore schießen soll, wenn Steffen Kienle nicht spielen darf, wusste VfR Aalens Cheftrainer Roland Seitz bei der Pressekonferenz an diesem Donnerstag nicht zu beantworten. „Ich hoffe, dass diejenigen, die spielen werden, in die Bresche springen“, sagte Seitz. Dass der VfR Aalen das Hinspiel im September vergangenen Jahres an der Donau 2:0 für sich entscheiden konnte, daraus lasse sich auch fürs Rückspiel am Samstag (14 Uhr) in der Ostalb-Arena Kraft schöpfen.

Ein weiterer Dreier würde sich für den VfR Aalen nicht nur in der Tabelle positiv auswirken. Ein Sieg im Derby gegen die Ulmer Spatzen käme gerade richtig

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: