Ein Lichtblick und ein Durcheinander

Covid-19 Was Gmünder Händler, Gastronomen, Fahrlehrer, Museumsleiter und Vertreter von Bosch AS zu den Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz sagen.

Schwäbisch Gmünd

Der Lockdown wird bis 28. März verlängert – und doch gibt es Lockerungen unter bestimmten Bedingungen. Das sagen Händler, Gastronomen und unter anderem Fahrlehrer zur schrittweisen Öffnung:

Handel: Es ist „ein Lichtblick“, „eine Perspektive“, aber momentan auch noch „ein großes Durcheinander“, sagt Simone Klaus, Geschäftsführerin des Gmünder Handels- und Gewerbevereins (HGV), über das Ergebnis der Beratungen der Ministerpräsidentenkonferenz für den Einzelhandel. Sie freut, dass sich die Politiker von der Inzidenzzahl 35 gelöst haben und ab 100 sowie 50 Neuinfektionen binnen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: