Regionalsieg für Ludwig und Leon

Jugend forscht Acht Gruppen der Härtsfeldschule Neresheim beteiligten sich am digital ausgetragenen Wettbewerb. Eine Gruppe kommt eine Runde weiter.

Neresheim

Der Regionalwettbewerb Ostwürttemberg von „Jugend forscht“ sowie „Schüler experimentieren“ richten in diesem Jahr die Hochschule Aalen und das Wissenschaftsmuseum „explorhino“ in Kooperation aus. Beim digital ausgetragen Wettbewerb beteiligten sich auch acht Gruppen der Härtsfeldschule Neresheim. Besonders erfolgreich waren dabei als Regionalsieger Ludwig Gayer und Leon Huber, die nun die Neresheimer Farben auf baden-württembergischer Ebene vertreten dürfen.

Die Forschung nach einer „Silofolie ohne Plastik“ hatten sich die beiden jungen Wissenschaftler Ludwig Gayer und Leon Huber

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: