75 Jahre geistige Auseinandersetzung

Jubiläum Das Kammerorchester Stuttgart und der Brucknerchor gaben in der Basilika am 13. April 1946 das erste Stiftsbundkonzert: die Matthäus-Passion von Bach.

Ellwangen

Hunger nach geistiger Nahrung, nach Diskussion, Impulsen durch Kunst und Kultur führten 1946 zur Gründung des Ellwanger Kulturvereins Stiftsbund. Nach Jahren der Bevormundung durch den Nationalsozialismus, nach massiver Einschränkung von Meinungsfreiheit und nach maximaler staatlicher Indoktrination in Sachen Kunst ergriffen im Frühjahr 1946 eine Handvoll Ellwanger die Initiative. Sie gründeten einen Kulturverein, der politisch unabhängig und christlichen Werten verbunden sein solle. Oberstudiendirektor Fridolin Gebhard, Redakteur Anton Hügler, Metzgermeister Josef Kurz, Verlagsleiter Fritz Mäule und Frauenarzt Dr. Theo Wurstner

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: