Tim Kleindienst macht einmal mehr den Unterschied

Fußball, 2. Bundesliga Der 1. FC Heidenheim gewinnt das Verfolgerduell gegen Holstein Kiel mit 1:0 (1:0).

Achtes Spiel, achter Treffer: Rückkehrer Tim Kleindienst war wieder einmal der entscheidenden Spieler. Die Leihgabe vom KAA Gent erzielte am Dienstagabend im Nachholspiel gegen Holstein Kiel den einzigen Treffer. Der 1. FC Heidenheim siegte verdient mit 1:0 (1:0).

Die Elf von Trainer Frank Schmidt fügte den „Störchen“ eine empfindliche Niederlage im Aufstiegsrennen zu, Heidenheim selbst verkürzte mit diesem Dreier den Rückstand auf Relegationsplatz drei auf acht Zähler. Was viel wichtiger ist: Der FCH knackte die 40-Punkte-Marke – damit steht bereits sieben Spieltage vor dem Saisonende fest: Die Ostwürttemberger sind auch

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: