Sänger im Durchhaltemodus

Verein Frank Hosch erklärt, wie die Chorvision mit der aktuellen Lage umgeht und wie sie die Gemeinschaft erhalten.

Oberkochen. Chorvision, der frühere Sängerbund, macht derzeit seinem Namen alle Ehre. „Ja, wir haben die Vision, dass es bald wieder normal weitergehen kann“, sagt Frank Hosch und er fügt hinzu: „Natürlich befinden wir uns auch in einer richtigen Corona-Delle.“

Seit drei Jahren trägt Hosch die Verantwortung bei Chorvision, war 30 Jahre im Vorstandsteam und er ist Bezirksvertreter im Bezirk Aalen des Eugen-Jaekle-Chorverbands. Der letzte öffentliche Auftritt mit dem Weihnachtskonzert fand 2019 im Mühlensaal statt. Im Januar 2020 ging noch regulär die Hauptversammlung über die Bühne, und beim Faschingsumzug der

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: