Gute Noten für Brütting – und Bedauern

Bürgermeister Wie die Stadtratsfraktionen die Arbeit und den möglichen Abgang des Rathauschefs sehen.

Heubach. Ein Verlust. Das hört man öfter, wenn die Heubacher Fraktionsvorsitzenden über Bürgermeister Frederick Brütting reden – und über seinen denkbaren Abschied. Denn der 37-Jährige möchte am 4. Juli in Aalen zum Oberbürgermeister gewählt werden. Die Gmünder Tagespost hat nachgefragt: Was halten Stadträte von Brüttings möglichem Abgang, was war gut mit ihm, was nicht so gut? Und was muss ein Nachfolger können und leisten?

Martin Kelbaß, der Fraktionsvorsitzende der Bürgerlichen Liste, stellt dem Bürgermeister ein gutes Zeugnis aus: „Ich sehe

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: